Fusionsabklärungen der Gemeinden Forst-Längenbühl, Pohlern und Wattenwil - Öffentliche Mitwirkung

Eine Arbeitsgruppe hat die Chancen und Risiken einer Fusion der Gemeinden Forst-Längenbühl, Pohlern und Wattenwil abgeklärt. Die Ergebnisse wurden in einem Grundlagenbericht zusammengefasst.
Vom 21.01.2019 bis zum 01.03.2019 fand die öffentliche Mitwirkung zum Grundlagenbericht statt. Die öffentliche Informationsveranstaltung dazu war am Donnerstag, 24.01.2019 im Mehrzweckgebäude Hagen in Wattenwil. Bis am 01.03.2019 konnte sich die Bevölkerung dann mittels Fragebogen zum Grundlagenbericht äussern.

Die Stimmberechtigten der drei Einwohnergemeinden werden am 22. August 2019 über die Fortführung der Fusionsabklärungen an den jeweiligen Gemeindeversammlungen in Forst-Längenbühl, Pohlern und Wattenwil befinden.
 

Botschaft ao.GV 22.08.2019

Mitwirkungsbericht
Pressemitteilung vom 14.05.2019 


Grundlagenbericht 
Fragebogen